Wettbewerbsablauf Kategorie Service

27. April 2019

Auswahl Top 10: Jeweils im Mai trifft sich die Jury und beurteilt einzeln jedes eingereichte Dossier nach einem vorgegebenen Beurteilungs-Raster. Kriterien dabei sind: Berufserfahrung, Referenzgespräch (geführt durch uns), Teilnahme-Motivation, Weiterbildungen, Deine ausserberufliche Aktivität als Gastgeber/in, Lehrabschlussnote. Dies geschieht durch eine Benotung nach den genannten Kriterien, wodurch sich für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin eine Gesamtnote ergibt. Diese entscheidet, ob Du es in die Top 10 schaffst oder nicht.

Finaltag: Die Top 10 werden zum Servicefinal eingeladen. An diesem Tag rockst Du gemeinsam mit allen Finalistinnen und Finalisten den Mittagsservice in einem edlen Restaurant. Die Jury beobachtet, notiert, beurteilt. Ihr Instrument dabei: ein dichter Fragenkatalog, den sie für jede Finalistin/jeden Finalisten ausfüllt. Punkte sind unter anderem: Fachkompetenzen, Auftreten, Gäste-Empfang, Gesamteindruck etc. Anhand dieser Punktevergabe steht am Abend ein Gewinner/eine Gewinnerin fest.

marmite youngster award night: Wir feiern die grössten Nachwuchstalente in der Schweizer Gastronomie. An der marmite youngster award night vom 30. November 2020 wird bekannt gegeben, wer in den Kategorien Küche, Service und Pâtisserie den Titel marmite youngster 2021 tragen darf.